Agility

Spaß mit Sport für Mensch und Hund

Agility, (deutsch: Behendigkeit, Gewandtheit), ist eine aus England kommende Hundesportart, in deren Mittelpunkt ein Hindernisparcours steht, den es zu überwinden gilt.

Bei dieser Sportart, die von Mensch und Hund in partnerschaftlicher Teamarbeit durchgeführt wird, stehen die Freude am Spielen, Laufen und Springen im Vordergrund. Der Vierbeiner überwindet dabei Hürden, läuft durch Tunnel, durchspringt einen Reifen u.v.m.

Agility setzt eine gute Harmonie zwischen dem Hund und seinem Führer voraus, der Zusammenhalt und die Freundschaft zwischen Mensch und Hund werden ausgebaut und verstärkt. Die Hunde achten auf Ihren Teampartner, der ihnen den Weg und die Reihenfolge der Hindernisse durch den Parcours zeigt. Die Überwindung der Hindernisse trainiert nicht nur das körperliche Geschick Ihres Hundes, sondern fordert ihn auch mental.

Kurse bei den Hundefreunden

Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen bieten wir für alle gut sozialisierten Mischlinge und Rassehunde einen dem Leistungsstand entsprechenden Kurs an.

Für diese Kurse setzen wir neben dem Grundgehorsam (Herankommen auf Zuruf, ‚Sitz' und ‚Platz') vor allem einen guten Gesundheitszustand des Hundes voraus. Der verantwortungsbewusste Hundebesitzer lässt seinen Hund vorher untersuchen (Gelenk, Wirbelsäule, Herz).

Im Idealfall haben die Hunde bereits eine Begleithundeprüfung absolviert.

Turniere und mehr

Für die ehrgeizigen Hundesportler bieten wir mehrmals im Jahr die Teilnahme an verschiedenen Agilityturnieren an, dabei können unsere Mitglieder immer wieder gute Platzierungen mit nach Haue bringen. Aber auch wer ohne Turnierstress einfach nur aus Spaß am Agility seinem Hund eine Beschäftigung bieten möchte, ist bei uns jederzeit willkommen und kann das gesamte Angebot für sich und seinem vierbeinigen Begleiter wahrnehmen.

>>> Ansprechpartner/in: Petra Nienhues und Sven Trifuss